Loading...
Herzlich Willkommen bei Schnüffler & Co

Welpengruppe

Spezielle Welpengruppen sind aus meiner Sicht ein heikles Thema. Der Nachwuchs wird bei solchen Stunden durch die Artgenossen derart aufgeputscht, dass er einen Adrenalinüberschuss bekomm kann. Ein ruhiger Sozialkontakt zu anderen Hunden sollte allerdings schon ermöglicht werden. Bei größeren Gruppen von bis zu 10 Welpen kann es jedoch selbst unter extrem guter Beobachtung durch mehrere Hundetrainer zum Mobbing untereinander führen. Die mögliche Folge: spätere Verhaltens-auffälligkeiten.

Klein aber fein

Für Welpen biete ich daher – in extrem kleinen Gruppen mit höchstens 4 Welpen im Alter von 9 Wochen bis maximal 5 Monaten – ein bewusst auf ihr Alter abgestimmtes Training zur Erkundung der natürlichen Umgebung an. Dazu zählen z.B. die Begehung verschiedener Untergründe, zu meisternde Höhenunterschiede, die Bewältigung von Tunneln oder die „Begegnung“ mit Gewässern oder beweglichen Untergründen.

Die Mischung machts

Um einen optimalen Erfolg zu erzielen, sollten diese Welpenstunden parallel zur Unterordnung in normalen Trainingseinheiten mit älteren bzw. erfahrenen Hunden durchgeführt werden. Dieses duale System hat den Vorteil, dass der Welpe seine Umwelt besser kennenlernen kann und gleichzeitig das Verhalten von älteren Artgenossen erfährt. Die Kombination aus diesen Erfahrungen führt dazu, dass sich ein eingespieltes Team zwischen Hund und Mensch entwickelt.

Welpen, die „normal“ in den ersten 7 bis 9 Wochen aufgewachsen sind, brauchen nicht unbedingt Welpengruppen. Sie erhalten auch so genug Infos für den weiteren Werdegang  durch das Verhalten der Mutter und der Geschwister, deren Körpersprache und die daraus resultierenden Auswirkung. Im Training gezielt gestellte Situationen bezüglich Umwelteinflüssen, die die „normalen“ Erfahrungen sinnvoll ergänzen, können jedoch für den heranwachsenden Hund in seiner Entwicklung extrem förderlich sein.

Für Welpen, die ohne Muttertier oder Geschwister aufwachsen, sind Welpengruppen mit 2 bis 4 Welpen sicherlich extrem sinnvoll und wichtig. Grundsätzlich braucht jeder Welpe bzw. jeder Hund jedoch nur sein Rudel (die Familie und eventuell weitere im Familienverbund lebende  Hunde), mit dem er die meiste Zeit des Tages verbringt. Wenn es dann zusätzlich noch ein- bis zweimal in der Woche einen Kontakt zu einem „besten Freund“ gibt, ist dieses für eine tolle Entwicklung der kleinen Vierbeiner völlig ausreichend.

Preise

Welpengruppe (9 - 21 Wochen)

  • Dauer 45 Minuten / 1 Hund-Mensch-Team / 4-5 Welpen 5,00 € (Einführungspreis)
  • 12er Karte / je 45 Minuten / 1 Hund-Mensch-Team / 4-5 Welpen 52,00 € (Einführungspreis)

Anmeldung

Allgemeine Informationen

Optionales

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zusätzliche Information

Nach abgeschickter Anmeldung, erhalten Sie einen Fragebogen, den Sie uns bitte möglichst gewissenhaft und umfangreich ausgefüllt zurückschicken möchten.

Sobald dieser Fragebogen bei uns eingegangen ist, bekommen Sie eine Anmeldebestätigung, die dann für Sie bindend ist.

Schnüffler Unterwegs

Partner

Susanne Orru-Benterbusch - Naturheilpraxis für Hunde & Katzen
Gelber Hund und Freunde e.V., dem offiziellen Verein für die Kampagne Gulahund/Yellowdog Programm

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Jetzt kontaktieren