Loading...
Herzlich Willkommen bei Schnüffler & Co

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hundeschule „Schnüffler & Co“.

  1. Vertragsgegenstand sind die Kurse, Lehrgänge, Workshops, Seminare, Einzel- Trainingsstunden und andere Angebote und Veranstaltungen, die zum Angebot der Hundeschule „Schnüffler & Co“ gehören.

  2. Das Angebot unserer Hundeschule umfasst die Ermöglichung der Teilnahme an den unter Ziffer 1 aufgeführten Angeboten und richtet sich an die Hundehalter und Hundeführer, die an den Veranstaltungen unserer Hundeschule teilnehmen wollen.

  3. Das Angebot unserer Hundeschule umfasst nicht die Erziehung, Ausbildung oder Dressur der Hunde der Teilnehmer; sie vermittelt lediglich den Teilnehmern Techniken zur Erziehung, zur Ausbildung, zum Training ihrer Hunde.

    Soweit im Rahmen der Angebote den Anweisungen unserer Hundeschule / des Trainers zu folgen ist, ist dies ohne Einfluss auf die gesetzliche Hundehalter-bzw. Hundeführerhaftung.

  4. Die Hundeschule „Schnüffler & Co“ übernimmt keine Erfolgsgarantie für die im Rahmen des Unterrichts den Teilnehmern vermittelten Inhalte; sie leistet insbesondere keine Gewähr für einen dem Hund zu vermittelnden Ausbildungsstand oder für die Ermöglichung von Prüfungen und Abschlüssen.

  5. Zur Teilnahme ist jede unbeschränkt geschäftsfähige Person geeignet, eine Anmeldung Minderjähriger ist nur über deren Eltern oder Erziehungsberechtigte möglich. Ihre Teilnahme an den Angeboten ist nur im Beisein ihrer Eltern oder einer anderen erwachsenen Aufsichtspersonen erlaubt.

  6. Grundsätzlich kann jeder Teilnehmer mit seinem Hund, unabhängig von der Rasse und dem Alter seines Hundes an den Angeboten unserer Hundeschule teilnehmen.

    Bei gefährlichen Hunden gemäß § 3 der Hundegesetzes NRW, oder großen Hunden gemäß §11 der Hundegesetzes NRW kann die Hundeschule „Schnüffler & Co“ die Teilnahmen den Angeboten vom Vorhandensein einer Erlaubnis, eines Befähigungs- oder Sachkundenachweis abhängig machen.

  7. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen, welche unserer Hundeschule auf Verlangen nachzuweisen ist. Die Haftpflichtversicherung muss den Besuch unserer Hundeschule und die Teilnahme an deren Veranstaltungen mit einschließen.

  8. Alle teilnehmenden Hunde müssen einen Nachweis für die Grundimmunisierung (Impfungen im Welpenalter) durch Vorlage des Impfausweises haben.

  9. Hunde mit ansteckenden Krankheiten, erheblichen gesundheitlichen Einschränkungen oder schwerwiegenden Verhaltensstörungen, insbesondere Hunde mit aggressiven Verhaltensweisen gegenüber Menschen oder Artgenossen dürfen an den Veranstaltungen nicht teilnehmen.

  10. Die Teilnehmer versichern verbindlich, dass Ihre zur Teilnahme an den Angeboten bestimmten Hunde die vorstehend unter 8 genannten Ausschlusskriterien nicht erfüllen.

    Sie sind verpflichtet, unserer Hundeschule, den Trainer rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn über problematische Verhaltensweisen ihrer Tiere sowie über Schnappen, Beißen, Beißvorfälle in der Vergangenheit etc. zu informieren.

  11. Währen der Hitze, insbesondere während der Stehzeit der Hündin können die Teilnehmer auf Wunsch von den gebuchten Veranstaltungen fernbleiben. Bei rechtzeitiger Information unserer Hundeschule / des Trainers können die Ausgefallenen Stunden nachgeholt werden.

    Entsprechendes gilt auch beim zeitweiligem Auftreten von Erkrankungen, welche die Teilnahme an den Veranstaltungen  und untunlich erscheinen lassen oder unmöglich machen

  12. Anmeldungen der Teilnehmer zu den einzelnen Angeboten der Hundeschule „Schnüffler & Co“  werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und bei Vertragsannahme von unserer Hundeschule per E-Mail, Fax, Brief oder telefonisch bestätigt.

    Der Vertrag kommt durch die Annahme der Hundeschule „Schnüffler & Co“  zu Stande und bedarf keiner bestimmten Form.

  13. Die Gebühren für die Teilnahme an den Angeboten sind im Voraus bei Anmeldung zu bezahlen, bei Einzel- und Beratungsgesprächen, Themenabenden, Hundewanderungen und sonstigen Veranstaltungen unmittelbar im Anschluss an einen erfolgten Termin.

  14. Die Unterrichtsstunden finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt – es sei denn, sie werden aufgrund unzumutbarer Wetterbedingungen durch den Veranstalter / Trainer abgesagt. In diesem Fall werden die Unterrichtsstunden nachgeholt.

  15. Ein Anspruch auf Aufnahme in eine bestimmte Gruppe besteht nicht. Die Hundeschule „Schnüffler & Co“ behält sich das Recht vor, Unterrichtsstunden – etwa Einzelstunden auch im Rahmen eines Urlaubs – sowie Kurse nach eigenem Ermessen abzusagen oder abzubrechen. In diesem Fall wird die Gebühr für die bereits bezahlten Stunden anteilig zurückerstattet, es sei denn die Stunden werden in Kürze nachgeholt.

    Schadensersatzansprüche gegen die Hundeschule „Schnüffler & Co“ bestehen im Falle der Absage oder des Abbruchs nicht.

  16. Verspätungen, Nichtanwesenheit, der Teilnehmer gehen zu deren Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung bei Trainingsverträgen.

  17. Während des Trainings oder bei den Events ist es nicht gestattet, Fotografie oder Videografie egal welcher Art vorzunehmen. Sämtliches Foto- und Videomaterial, welches von der Hundeschule „Schnüffler & Co“ im Zuge der Ausbildung des Hundes oder nach Events ausgegeben wird, ist nur zur privaten Verwendung freigegeben und ist nicht zur Veröffentlichung in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram etc. freigegeben. Jede Zuwiderhandlung wird strafrechtlich verfolgt.

  18. Der Teilnehmer haftet für alle von sich, seinem Hund sowie von Begleitpersonen verursachte Schäden als Tierhalter oder Tierführer im Sinne des Gesetzes auch dann, wenn er auf Veranlassung des Trainers handelt. Die Hundeschule „Schnüffler & Co“ übernimmt keinerlei Haftung für Personen-Sach-oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen, Methoden oder Techniken entstehen, sowie für Verletzungen oder Schäden, die durch teilnehmende Hunde entstehen.

  19. Eine Haftung der Hundeschule „Schnüffler & Co“ wird grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn es liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.

    Soweit der Teilnehmer vom Trainer aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Teilnehmer war die alleinige Verantwortung für seinen Hund. Die Teilnahme am Unterricht und die Benutzung des Unterrichtsgeländes erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung der Teilnehmer.

    Begleitpersonen der Teilnehmer sind durch den Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen.

  20. Die Kündigung oder der Rücktritt vom Vertrag ist nach Vertragsabschluss für die Dauer eines zeitlich begrenzten Vertrages ausgeschlossen, es sei denn unsere Hundeschule ist dauerhaft außerstande, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Bei Abbruch oder Nichtteilnahme der vereinbarten Ausbildung durch den Teilnehmer werden bereits gezahlte Entgelte nicht zurückerstattet.

  21. Unsere Hundeschule „Schnüffler & Co“ kann jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten oder diesen aufkündigen, wenn der Teilnehmer grob fahrlässig mit seinem Hund umgeht, insbesondere auch, wenn der Teilnehmer versucht, die vermittelten Methoden, Trainingsinhalte etc. mit physischer Gewalt, Stachelwürger, Schmerzreizen oder Stromreizgeräten umzusetzen, oder sich sonst wie nicht an die in den Trainingsstunden besprochenen Anleitungen hält.

    Entsprechendes gilt auch, wenn sich der Teilnehmer mit der Zahlung seiner Entgelte länger als 14 Tage im Verzug befindet.

  22. Mit seiner Unterschrift des Anmeldeformulars bestätigt der Teilnehmer, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Hundeschule „Schnüffler & Co“ zur Kenntnis genommen und als Gegenstand der vertraglichen Beziehungen zugrunde gelegt zu haben.

    Sollten einzelne Regelungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, als dies die Unwirksamkeit oder Nichtigkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht zur Folge.

    Die nichtige oder unwirksame Regelung ist vielmehr durch eine solche zu ersetzen, die der nichtigen oder unwirksamen Regelung inhaltlich entspricht oder am nächsten kommt.

  23. Die Teilnehmer können ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an die Hundeschule „Schnüffler & Co“.

    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistungen sowie Nutzungen nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechterten Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung und für uns mit deren Empfang.
 

Schnüffler Unterwegs

Partner

Susanne Orru-Benterbusch - Naturheilpraxis für Hunde & Katzen
Gelber Hund und Freunde e.V., dem offiziellen Verein für die Kampagne Gulahund/Yellowdog Programm

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Jetzt kontaktieren